Abschied in eine neue Zeit

Das Worpsweder Schlösschen (ehem. Worpsweder Fenster) geht nach 35 Jahren in neue Hände

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir verabschieden uns und bedanken uns für ihre Treue in den vielen Jahren. Durch Sie allein war das Schlösschen ein Ort der Freude und der Begegnung für mehrere Generationen in Worpswede und umzu. Und diese schöne Tradition wird nun weiter geführt. Wir wünschen Frau Sandra Hildebrandt alles erdenklich Gute und eine ebenso erfolgreiche, lange Zeit im Schlösschen. Die neue Eröffnung mit aktuellem Programm ist am 4. Juni, Pfingstsonntag.

Firoozeh Milbradt (mitte) mit unserem Team Frau Ute Quetschke (links) und Frau Doris Imhülse
Firoozeh Milbradt (mitte) mit unserem Team Frau Ute Quetschke (links) und Frau Doris Imhülse

Danke auch an Frau Schwenke, Frau Grimm und Frau Leu, die leider nicht nicht mit im Bild sind.


Das Schlösschen zu Gast auf Schloss Bückeburg

Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe hat Firoozeh Milbradt zu den Bückeburger Gesprächen Anfang Mai 2017 auf Schloss Bückeburg eingeladen. Wir vom Worpsweder Schlösschen sind dem Ruf zu diesem interessanten Treffen mit Freude gefolgt. Mit etwas Humor betrachtet sozusagen von Schlösschen zu Schloss…. Bemerkenswert war der Vortrag von Herrn Friedrich Merz, ehemaliger Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion, zu Fragen internationaler Beziehungen und ihren wirtschaftlichen Aspekten.

Wir sind inspiriert zurückgekehrt und in der Auffassung bestätigt, wie sehr diese Welt von guten und gegenseitigen Beziehungen besser und lebenswerter wird. Und ganz nebenbei haben uns der Stil und die Eleganz des fürstlichen Schlosses gezeigt, dass diese Schönheit heute in moderner Form in jedem Haus möglich ist. Denn dafür leben wir im Worpsweder Schlösschen.

Firoozeh Milbradt und Michael Milbradt vom Schlösschen 2017
Firoozeh Milbradt und Michael Milbradt vom Schlösschen 2017
Firoozeh Milbradt (rechts) im Gespräch mit Rechtsanwältin Claudia Granz
Firoozeh Milbradt (rechts) im Gespräch mit Rechtsanwältin Claudia Granz

Endlich ! Spendenübergabe an das SOS-Kinderdorf

Erinnern Sie sich noch? Im Dezember haben wir vom Schlösschen einen Weihnachtsbaum mit hunderten Kristallen geschmückt. Auch die Kinder vom SOS-Kinderdorf haben aktiv mitgeholfen. Die Kristalle haben wir gespendet und der gesamte Verkaufserlös wurde für die Spende verwendet. Danke an alle Kunden, die durch den Kauf der Kristalle aktiv zu dieser 1.000 € Spende beigetragen haben. Hier die Spendenübergabe vor einigen Tagen:

Spende Worpsweder Schlösschen
Firoozeh Milbradt übergibt die Spende an das SOS_Kinderdorf

Alles begann mit einer Idee. Wie wäre es, wenn 1000 Kristalle an einem Weihnachtsbaum vom Licht angestrahlt werden? Es ist überwältigend! Hell, glitzernd und doch – etwas traditioneller Weihnachtsbaumschmuck gehört mit dazu. Wir danken nochmals allen Beteiligten, vor allem aber Bürgermeister Stefan Schwenke. Herr Schwenke hat von Anfang an diese Aktion als Schirmherr begleitet. Danke und Gruß aus dem Schlösschen.

Die Spende wurde für ein Chorprojekt für die Kinder verwendet. Hierzu verweisen wir auf die Presseberichte.


Das Schlösschen zu Gast in Litauen

 

Wiener Ball in Litauen
Worpsweder Schlösschen zu Gast in Litauen

Mitte Februar fand in Litauen ein kleiner Wiener Opernball statt. Richtig, in Litauen in der Stadt Siauliai. Auf unglaublich charmante Art hat der ROTARY Club Siauliai einen Wiener Ball ausgerichtet als eine große Spendengala. Für einen Zweck, den wir von Herzen gerne unterstützt haben. Ohne staatliche Hilfe betreuen ehrenamtliche Helferinnen ein Haus für junge Mütter, die in Notlage geraten sind. Eine sehr persönliche und direkte Hilfe.

Spendenübergabe
Spende Worpsweder Schlösschen

Danke für die Einladung zum Wiener Opernball in Litauen, der wir gerne gefolgt sind. Wir freuen uns, dass unsere Spende zu einem hohen Preis versteigert werden konnte. Mit dem gesamten Erlös des Wiener Balls kann das unterstützte Betreuungsheim für ein ganzes Jahr die Kosten decken. Unser Dank gilt den Freundinnen und Freunden aus Siauliai.

Die Litauische Boulevardpresse
Spendengala Litauen, links: „Wir vom Schlösschen“

Hier ein Ausschnitt aus dem Bericht der Litauischen Boulevardpresse. Danke für die stilvolle Zeit!

 


Spendenübergabe

Im Dezember haben wir im Schlösschen wunderschöne Kristalle verkauft, um den Weihnachtsbaum stilvoll zu schmücken. Der Erlös aus dieser Aktion wird vom Schlösschen auf 1.000 € aufgestockt. Ende Februar übergeben wir diese Spende an das SOS Kinderdorf. Achten Sie bitte auch auf die Berichte in der Presse.

Rotary Spende
Rotary Spende

Urlaub bis 4. März

Jetzt nach Weihnachten ist die Zeit für Messen und etwas Erholung. Gönnen Sie uns die kurze Pause und bleiben Sie uns treu. Ab dem 4. März starten wir mit neuem Programm.

An jedem Sonntag öffnen wir kurz, immer von 14.00 bis 18.00, zum „Schloß-Putz“. Denn wir brauchen Platz für die Neuheiten.

Kurze Pause bis zum 4. März
Kurze Pause bis zum 4. März

1000 Kristalle für das SOS Kinderdorf

Erste Verkaufsaktion für den guten Zweck

Ab November wird an jedem Sonntag bis Weihnachten im Worpsweder Schlösschen dieser Verkauf der Kristalle durch ROTARY Osterholz-Scharmbeck durchgeführt. Der Verkaufserlös  wird im Januar als Spende für ein Chorprojekt des Kinderdorfes überreicht. Organisiert hat  diese Aktion Dr. Peter Rempel, derzeitiger Präsident des ROTARY Clubs Osterholz-Scharmbeck.

An diesem Sonntag waren für den Verkauf der Kristalle Frau Dr. Claudia Raschka und Frau Linda Tscheu mit Freude für die Kunden des Worpsweder Schlösschens da.

Bis Weihnachten veröffentlichen wir an dieser Stelle weitere Bilder.

Weihnachtsschmuck im Worpsweder Schlösschen
Linda Tscheu und Dr. Claudia Raschka im Worpsweder Schlösschen
Manuela Oestreich
Manuela Oestreich
Stefanie Garbade Elke Schwenke Bettina Maschke und Firoozeh Milbradt
Stefanie Garbade Elke Schwenke Bettina Maschke und Firoozeh Milbradt

Herzliche Grüße aus dem Worpsweder Schlösschen zum 2. Advent.


ROTARY im Worpsweder Schlösschen

Spendenaktion im Worpsweder Schlösschen.

Ab jetzt soll es in jedem Jahr einen Spendenverkauf im „Schlösschen“ geben. Ab heute bieten wir zusammen mit dem Rotary Club Osterholz-Scharmbeck eine Kollektion feiner Kristalle als Schmuck für den Weihnachtsbaum. Der Verkaufserlös wird komplett gespendet an ein Chorprojekt des SOS Kinderdorf Worpswede.

Mindestens 1.000 € sollen als Spende erlöst werden oder das „Schlösschen“ wird den Betrag aufstocken.

Am 2.November haben Kinder vom SOS Kinderdorf den Weihnachtsbaum mit Kristallen geschmückt. ROTARY Präsident Dr. Peter Rempel und Frau Firoozeh Milbradt haben die Aktion im Schlösschen begleitet.

Der Weihnachtsbaum kann bis Anfang Januar im Schlösschen besichtigt werden. Und natürlich können Sie Kristalle für einen guten Zweck erwerben. Nur mal erwähnt: Die Preise für die großen Kristalle sind deutlich günstiger als im Internet !!! Es lohnt sich, hier einmal vorbeizuschauen.

Kristalle als Weihnachtsschmuck
Rotary Spendenaktion

Im Verlauf des schönen Abends informierten sich die Clubmitglieder im neuen Worpsweder Schlösschen über Olivenöle. Das Schlösschen zieht um an einen neuen Standort. Jedoch erst zum November 2017.

Herr Akis Parasidis als Repräsentant der Spezialitätenfirma VIANI hielt einen Vortrag über echte, in Handarbeit gepresste Olivenöle. Er stellte klar die Unterschiede zu den industriell erzeugten Ölen heraus. Es war ein interessanter und ungewöhnlicher Vortrag. Dank an Herrn Parasidis.

Akis Parasidis Olivenöl Vortrag
Vortrag Parasidis von Viani

Das neue Schlösschen wird hier gebaut. Eröffnung am 6. November 2017

Neubau Schlösschen
Neues Worpsweder Schlösschen

 

 


Kunstpreis Worpswede Hotel Adlon Berlin

 

Verleihung Kunstpreis Worpswede in Berlin
Hotel Adlon Aussicht

Stilvolles Ambiente empfängt die Gäste der ersten Verleihung des Kunstpreises Worpswede im Hotel Adlon am 23.September 2016.

Kunstpreisverleihung Worpswede
Auf dem Weg zur Kunstpreisverleihung

Wir vom Worpsweder Schlösschen bedanken uns für die Einladung, der wir gerne im Sinne der Bekanntheit Worpswedes gefolgt sind. Unser Dank gilt im Besonderen Herrn Homeyer als Vorsitzenden des Kunstvereins ART-Projekt Worpswede-Deutschland e.V. www.kunstpreis-worpswede.de . Schön war es, in den langen Gesprächen zu erfahren, dass die Vorstellung besteht, den Kunstpreis eines Tages in Worpswede zu verleihen. Bis dahin freuen wir uns in Worpswede über die Wahrnehmung unseres Ortes auf der internationalen Bühne.

Prominente Redner begleiteten die Verleihung und allen voran Bürgermeister Stefan Schwenke und Gattin, die Worpswede hier als Vertreter unseres weltbekannten Dorfes repräsentierten. Die Rede, die Herr Schwenke zur Preisverleihung hielt, machte die Bedeutung Worpswedes für die Kunst für alle Gäste „fühlbar“. Entsprechend reagierten die Vertreter der Presse und des Fernsehens.

Es würde den Rahmen unseres Blogs sprengen, an dieser Stelle alle Einzelheiten wiederzugeben. Hier einige weitere Impressionen von der Preisverleihung und den sich anschließenden inspirierenden Gesprächen.

Preisverleihung Kunstpreis Worpswede
Stefan Schwenke überreicht den Kunstpreis Worpswede
Nachfahre von König Ernst August
König Ernst August von Hannover

…nicht ganz! Als Repräsentant geladen, erschien seine Majestät….Nachfahre von König Ernst August zu Hannover in königlicher Uniform.  Hier im Gespräch mit der „Repräsentantin“ vom Worpsweder Schlösschen, Firoozeh Milbradt. Man verstand sich…..

Gäste der Kunstpreisverleihung im Adlon
Gute Gespräche nach der Kunstpreisverleihung. Bürgermeister Schwenke und Gattin, Galerist Depelmann, Firoozeh Milbradt und Ehemann
kunstpreis worpswede
Professor Haase, Bürgermeister Schwenke und Gattin, Firoozeh Milbradt, Michael Milbradt

Auf ein Wiedersehen 2017.

 

 


Besuch im Worpsweder Schlösschen

Danke an unsere nette Kundin aus St. Petersburg, die uns dieses Bild zugeschickt hat. Weitere Fotos wurden auf Instagram gepostet.

Tourismus in Worpswede
Kundin aus St. Petersburg sendet dies Foto