Traditionskontor

Traditionskontor für Spezialitäten im Worpsweder Schlösschen

Das Worpsweder Traditionskontor wurde 1983 als kleine Spezialitätenabteilung im gerade eröffneten „WORPSWEDER FENSTER“ gegründet. Viele Liebhaber fanden sich für die eigene Tee-Edition mit Tüten im traditionellen Design. Nach dem Umzug in den Neubau in der Hembergstr. 5 wurde das Sortiment um Teegeschenke und Geschenkkörbe erweitert. Erst der Brand des Geschäftshauses an einem Samstag Morgen im Frühjahr 2011 hat alle Papiere, Verpackungen und Designelemente zerstört. 2016 wurde das Worpsweder Fenster und das Traditionskontor von Grund auf neu gestaltet und wieder belebt. Ab Mai 2016 ist das Traditionskontor eine Abteilung im Worpsweder Schlösschen.

Das Traditionskontor im Worpsweder Schlösschen

Es erwartet Sie eine überwältigende Vielfalt in unserer kleinen aber feinen Spezialitätenabteilung. Die Präsentation und der Raum wollen entdeckt werden. Alles wirkt ein wenig wie früher und doch wieder modern.

Das Kontor ist eine Sehenswürdigkeit in Worpswede.

Spezialitäten im Traditionskontor

Tee und Zubehör

Über Tee und seine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele wurde viel gesagt. Berichten wir hier vom Zauber einer Teestunde, allein oder mit Gästen. Wir meinen den Stil, die Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit, die uns der gute Geschmack beschert. So wird der Tee zur Hauptsache für eine Zeremonie in Ausgeglichenheit und Ruhe, inspiriert vom fernöstlichen Zauber der Teekultur. Für gleichbleibende Freude am Genuss gibt es Mischungen, die uns das Abenteuer eines guten Geschmacks näher bringen. Mit vielen natürlichen Aromen, die für unsere „Tea Selection Alte Meister“ verwendet werden.

Traditionskontor Worpswede Teekultur Alte Meister

Tea Selection Alte Meister

Wir fühlen uns mit Worpswede und der Kunst verbunden. Der Ruf als Künstlerdorf wurde einst durch die Alten Meister, die hier lebten und wirkten, begründet. Eine moderne Weiterentwicklung hat inzwischen stattgefunden und zeigt sich in den vielen Ateliers und Galerien im Ort. Unsere aromatisierten Tees sind eine Hommage an die Künstler Worpswedes der ersten Jahre. Passende Bilder haben wir hinzugefügt von Künstlern, die im Stil der Alten Meister regionale Themen in ihren Werken aufgegriffen haben. Auf diese Weise entstand ein für Tee neuer Bezug. Für schön verpackte Geschenke findet sich auf diese Weise eine Optik, die zu Worpswede gehört. Hier ein Beispiel für unsere Teesorte „Vogelers Traum“.

Vogelers Sommerabend als Inspiration zu Vogeleis Traum

Historie Im Worpsweder Fenster

Erstaunlich was Tee alles kann ! Lesen Sie die Geschichte hinter dieser seltenen Teepackung: Im  Worpsweder Fenster gab es im Jahre 1983 neben Spezialitäten auch das erste kleine Teesortiment. Damals war es ohne den heutigen Digitaldruck ein großer Aufwand, eigene Tüten mit Worpsweder Bezug drucken zu lassen. 30.000 Tüten haben wir damals anfertigen lassen, die auch tatsächlich im Laufe der Jahre verkauft wurden. Die letzten Tüten dieser Auflage wurden um 1995 verkauft und wir glaubten, dass keine Verpackung die Jahre überstanden hat. Heute, kurz vor der Wiedereröffnung 2016, schenkte uns eine Kundin von damals diese längst verschollen geglaubte Verpackung. Auch etwas Tee ist noch erhalten und kaum zu glauben: er schmeckt immer noch – wir haben es probiert ! Die Verpackung und den Tee halten wir in Ehren und haben uns vorgenommen, in 10 Jahren noch einmal zu verkosten. Tee ist toll ! Haltbarkeitsdatum: Irgendwann !

Teesortiment im Worpsweder Traditionskontor